Ausbildung

Die DLRG bildet qualifiziertes Fachpersonal in vielen Bereichen aus und führt ihre praktische Lehrarbeit - die Ausbildung zum Schwimmer und Rettungsschwimmer - in Frei- und Hallenbädern, in Lehrschwimmbecken und an für die Allgemeinheit geöffneten Badeplätzen durch.

Die Ausbilder werden intensiv geschult:
Vom Ausbildungshelfer bis hin zum Fachübungsleiter Rettungsschwimmen (Lehrscheininhaber).
Die Fortbildung und Spezialausbildung (Bootsführer, Rettungstaucher, Sprechfunker) geschieht in DLRG-eigenen Schulungsheimen.

Bei den Schwimmabzeichen gilt grundsätzlich, dass die geforderten Leistungen Mindestleistungen sind.

Nähere Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten in Ihrer Nähe erhalten Sie bei Ihrer ortsansässigen DLRG Ortsgruppe / Ortsverband.

.

Lehrgänge / Ausschreibungen des Kreisverbandes

Sanitätsausbildung B (Nr.: 2019-0009)

Voraussetzungen
  • Mindestalter 16 Jahre zum Ende der Veranstaltung
  • Sanitätsausbildung A (gültig)
  • Mitgliedschaft in der DLRG
  • • Mitgliedschaft in der DLRG • Mindestalter 16 Jahre • gültige Sanitätsausbildung A
  • Mitgliedschaft in der DLRG
Inhalt
  • Auffinden eines Notfallpatienten I und II, Auffinden eines ansprechbaren Notfallpatienten, Störungen der Atmung, Atemnot, Physiologie der Atmung, Aufbau der Atmungsorgane, Asthma, Reizgasvergiftung, Lungenödem, Pneumothorax, Atemstillstand
  • Sekret absaugen, Atemwegssicherung durch Tuben, Guedeltubus, Wendltubus, Anwendung des Larynxtubus, Herz-Lungen-Wiederbelebung mit AED und Sauerstoff, Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Kindern
  • Medikamente, Beschaffung von Arzneimittel, Injektion und Infusion, Vorbereitung einer Infusion, Vorbereitung einer Injektion
  • Allgemeine Übersicht der Tauchunfälle, Barotraumen, Gasvergiftungen beim Tauchen, Tauchunfälle, Dekompressionskrankheit (DCS), Lungen- überdruckunfall (AGE)
  • Vergiftungen (Allg.), Alkohol-, Schlaf- und Beruhigungsmittelvergiftung, Vergiftungen durch Drogen, Heroin, Weckamine, Vergiftungen mit Gasen und Dämpfen, Vergiftungen mit Kontaktgiften, Kontakt mit Phosphor, Vergiftungen durch Injektionen und Tierbisse
  • Schock (Allgemein), Volumenmangelschock, Kardiogener Schock, Neurogener Schock, Vasovagale Synkope, Anaphylaktischer Schock
  • Schaufeltrage, Möglichkeiten zum Einsatz der Schaufeltrage, Vakuummatratze, Einsatz der Vakuummatratze, CombiCarrier, Besonderheiten des CombiCarrier, Spineboard, Praktisches Vorgehen an Land
  • Anatomie des Schädels, Gewalteinwirkung auf den Kopf, Schädel-HirnTrauma, Helmabnahme, Wirbelsäulenbruch, Beckenbruch, Beckenbruchstabilisierungsgurt (T-POD), Polytrauma
  • Hygiene, Hygiene im Einsatz, Desinfektionsplan, Anwendungshinweise für die Desinfektion, Herstellung einer Desinfektionslösung, Abfallbeseitigung
  • Sanitätseinsätze, Rettungsdienststrukturen, Der DLRG-Sanitäter bei Groß- einsätzen, Registrierung von Patienten
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 332 - Sanitätsausbildung B
Veranstalter
Kreisverband Offenbach-Land
Fachbereich
Medizin
Veranstaltungsort
DLRG Neu-Isenburg: Carl-Ulrich-Straße 175, 63263 Neu-Isenburg
Leitung
Tobias Kilian
Referent(en)
Carolin Kilian, Jörg Krautwurst, Heike Tossi
Termin(e)
4 Termin(e) insgesamt
  • Sa, 02.11.19 09:00 - 18:00 (DLRG Neu-Isenburg: Carl-Ulrich-Straße 175, 63263 Neu-Isenburg)
  • So, 03.11.19 08:30 - 17:45 (DLRG Neu-Isenburg: Carl-Ulrich-Straße 175, 63263 Neu-Isenburg)
  • Sa, 09.11.19 09:00 - 18:00 (DLRG Neu-Isenburg: Carl-Ulrich-Straße 175, 63263 Neu-Isenburg)
  • So, 10.11.19 09:00 - 18:00 (DLRG Neu-Isenburg: Carl-Ulrich-Straße 175, 63263 Neu-Isenburg)
Teilnehmerzahl
Min: 10, Max: 18
Teilnehmerkreis
Mitglieder von folgenden DLRG Gliederungen sind teilnahmeberechtigt:
  • Landesverband Hessen e.V.
  • Kreisverband Offenbach-Land e.V.
Gebühren
  • 0,00 Euro - Mitglieder des KV Offenbach Land
  • 60,00 Euro - Mitglieder der DLRG
Mitzubringen sind
vollständige persönliche Schutzausrüstung (lange Einsatzhose, DLRG Shirt, Sicherheitsschuhe Klasse S3, Einsatzjacke und Handschuhe gem. EN 388), Schreibutensilien
Meldeschluss
Sa, 12.10.2019

Es sind noch freie Plätze vorhanden!


zur Onlineanmeldung

Fortbildung

Alle Anmeldungen zu Lehrgängen müssen über den Landesverband Hessen-Server erfolgen. Zur Lehrgangsübersicht.

Ausnahmen sind Angebote der örtlichen Gliederungen oder des Bezirks.