Lehrgänge des Kreisverbandes Offenbach-Land e.V.

Grundlagen des Katastrophenschutzes und der öffentlichen Gefahrenabwehr (Nr.: 2019-0001)

811 - Modul 7

Dieser Lehrgang ist bereits beendet!

Zielgruppe
alle Helfer, die im Katastrophenschutz, Sanitätsdienst und der öffentlichen Gefahrenabwehr mitwirken wollen.
Voraussetzungen
  • - tatsächliche oder beabsichtigte Mitarbeit in einer KatS-Einheit der Wasserrettung - Mindestalter 16 Jahre - ärztliche Tauglichkeitsbescheinigung oder Selbsterklärung zum Gesundheitszustand
Inhalt
1) Einführung in Allgemeine Hilfe und Katastrophenschutz
2) Rechtliche Vorgaben für Allgemeine Hilfe und KatS
3) Führungsstrukturen in Allgemeiner Hilfe und KatS
4) Allgemeine Hilfe und KatS in der DLRG
5) Spezielle Einsatzlehre in der Allgemeinen Hilfe und im KatS
6) Grundlagen Unfallverhütung, Persönliche Schutzausrüstung, Hygiene und Impfschutz
7) Grundlagen Technik und Sicherheit
8) Grundlagen Hochwasser
 
Ziele
Befähigung zur Übernahme von grundlegenden Tätigkeiten im
Einsatz unter Anleitung. (Nach Vollendung aller Module)
Veranstalter
Kreisverband Offenbach-Land
Fachbereich
Einsatz
Veranstaltungsort
DLRG Station Egelsbach: Freiherr-vom-Stein Str. 17, 63329 Egelsbach
Leitung
Frank Eitel
Termin(e)
  • Sa, 19.01.19 09:00 - 18:00 (DLRG Station Egelsbach, Freiherr-vom-Stein Str. 17, 63329 Egelsbach)
Teilnehmerzahl
Min: 0, Max: 20
Teilnehmerkreis
Mitglieder von folgenden DLRG Gliederungen sind teilnahmeberechtigt:
  • Kreisverband Offenbach-Land e.V.
Gebühren
keine Gebühren
Sonstiges
Die praktische Einsatzübungen in den Grundaufgaben der Wasserrettung nach örtlichen Schwerpunkten wird in diesem Lehrgang nicht durchgeführt.

Hierzu sind die entsendenden Gliederungen angehalten, dies vorab/nachträglich in dem für sie typischen Aufgabenbereich durchzuführen und schriftlich zu bestätigen.

Die Teilnahme an der 24h-Übung der EWRGr Offenbach-Land wird ebenfalls anerkannt.
Mitzubringen sind
- Schreibutensilien
- ATN-Checkliste KatS-Grundausbildung (in "Dateien" der Ausschreibung)
- Verpflegung für sich selbst, da nichts geplant ist
Meldeschluss
Mi, 16.01.2019