06.09.2018 Donnerstag DLRG Hainburg schlägt DLRG Seligenstadt knapp

Drittes 12-Stunden-Schwimmen in Seligenstadt mit neuem Teilnehmerrekord

Seligenstadt – Bereits zum dritten Mal fand dieses Jahr am Samstag, den 11. August 2018 das 12-Stunden-Schwimmen im Freischwimmbad Seligenstadt statt. Zwischen 10:00 Uhr und 22:00 Uhr konnten auch in diesem Jahr wieder Spendengelder für den Mutter-Kind-Bereich des Freibades gesammelt werden.

Das Team der DLRG Seligenstadt musst sich mit 219,4 geschwommenen Kilometern nur knapp dem Team der DLRG Hainburg geschlagen geben (224,3 Kilometer) und belegte einen hervorragenden zweiten Platz in der Mannschaftswertung. Unterstützt wurde das Team der DLRG Seligenstadt von den Kameradinnen und Kameraden der DLRG Obertshausen. Neben Vereinsmitgliedern konnten auch Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde im Team der DLRG Seligenstadt mitschwimmen. Insgesamt gingen für die DLRG Seligenstadt 47 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Start. Platz drei in der Mannschaftswertung belegte das TriaTeam mit 60,1 Kilometer.

Ziel des 12-Stunden-Schwimmen war es, ohne Zeitdruck als Einzelstarter, Mannschaft, Schule oder Verein eine möglichst große Anzahl an Bahnen im 50-Meter-Schwimmerbecken innerhalb von 12 Stunden zu schwimmen. Hierbei konnten beliebig viele Pausen gemacht werden. Dieses Jahr legten 240 Teilnehmern insgesamt 788,4 Kilometer zurück, was einem Zuwachs von 32 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutete (535,8 Kilometer).

Auch im Bereich der Einzelstarter waren die Mitglieder DLRG Seligenstadt erfolgreich. Besonders erwähnenswert ist die Leistung von Maya Goerick (15), die in den 12 Stunden 20 Kilometer schwamm, was 400 Bahnen entspricht. Sie belegte hiermit Platz eins in der Kategorie „längste Schwimmstrecke, weiblich, Jugend“. Platz drei belegte in der gleichen Kategorie Jana Hölker (16) mit hervorragenden 10,5 Kilometer. In der Kategorie „längste Schwimmstrecke, weiblich, Kind“ belegte Vivienne Habrecht (9) mit 3.000 Meter den dritten Platz. Unter allen Schwimmerinnen schwamm Ayla Sattler (gestartet für die DLRG Hainburg) mit 20,1 Kilometern die längste Strecke und belegte Platz eins „längste Schwimmstrecke, weiblich, Erwachsene“.

Bei den Männern belegte in der Kategorie „längste Schwimmstrecke, männlich, Kinder“ Luis Schirholz (10) von der DLRG Obertshausen mit 8.200 Meter und großem Abstand den ersten Platz. Bei den Erwachsenen belegte Jürgen Stumpf vom Team der DLRG Seligenstadt mit 21,1 Kilometern den zweiten Platz hinter Torsten Trautwein, der mit 22,4 Kilometern an diesem Tag die längste Strecke schwamm. Frank Hebeisen von der DLRG Hainburg belegte mit 20,1 Kilometern den dritten Platz.

Durch die Spendengelder aus den letzten Jahren konnte im Mutter-Kind-Bereich bereits „Schildi“ – eine wasserspeiende Schildkröte installiert werden.

Neben dem Team der DLRG Seligenstadt, welches als Mannschaft startete, sicherte die Ortsgruppe Seligenstadt die Veranstaltung mit insgesamt 10 Rettungsschwimmern im 2-Schicht-Betrieb ab und übernahm die sanitätsdienstliche Versorgung der Badegäste im Freischwimmbad. Zusätzlich betreute die DLRG Seligenstadt zwei Bahnen und stellte für die gesamte Zeit insgesamt acht „Bahnenzähler“ zur Verfügung.

„Wir möchten uns auch besonders bei den Eltern bedanken, die unsere Mannschaft und Helfer mit Kuchenspenden unterstützt haben“, erklärt Volkmar Engelbert, Vorsitzender der DLRG Seligenstadt. „Das haben wir alles nur geschafft, weil viele mit angepackt haben. Vielen Dank!“

Die DLRG Seligenstadt gratuliert den Kameradinnen und Kameraden der DLRG Hainburg, die nach 2017 ihren Titel verteidigen konnten und nun zum zweiten Mal den Wanderpokal für die beste Mannschaft mit nach Hause nehmen dürfen. Ein Dank geht auch an die Freunde aus der DLRG Obertshausen, die zusammen im Team der DLRG Seligenstadt geschwommen sind. Alle freuen sich schon auf nächstes Jahr, in dem wieder ein 12-Stunden-Schwimmen im Freischwimmbad Seligenstadt geplant ist.

Kategorie(n)
Meisterschaft, Spiel & Spaß

Von: Erik Friedrich

E-Mail an Erik Friedrich:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden